Skip to main content
unangenehme Städte

Die großen Fünf aus Fest & Flauschig: Unangenehme Städte in Deutschland

Im Podcast Fest und Flauschig von Jan Böhmermann und Olli Schulz werden regelmäßig die „großen Fünf“ vorgestellt. Nachdem in der Folge vom 27. Mai 2018 die großen Fünf der unangenehmsten Städte in Deutschland gekürt wurden, greifen wir diesmal das individuelle Ranking der beiden auf.

Obwohl Olli Schulz betont, dass es sich um eine rein „subjektive Wahrnehmung“ handelt, finden wir, es lohnt sich, einen kurzen Blick auf diese großen Fünf zu werfen und sich ein eigenes Bild zu machen. Für die ausführliche Variante höre dir dazu einfach die Podcast-Folge an. Und natürlich wollen wir auch von dir wissen welches deine persönlichen „unangenehmsten Städte“ sind.

Die Großen Fünf von Jan & Olli

Auf dem fünften Platz befindet sich bei Jan Dessau-Roßlau und bei Olli Cottbus. Beide Städte aus Ostdeutschland kommen dabei nicht wirklich gut weg. Trotz der architektonischen Blüte des Bauhauses in Dessau spricht Jan Dessau-Roßlau keine guten „Vibes“ zu. Auch das brandenburgische Cottbus scheint nicht überzeugen zu können und landet daher mit im Ranking.

Platz vier nehmen Hagen und Pirmasens ein. Das in Rheinland-Pfalz gelegene Pirmasens galt lange Zeit als Schuhmetropole. Mittlerweile ist vom damaligen Wohlstand der Stadt nicht mehr viel zu sehen. Und auch Olli Schulz blieb der Ort wohl in „unangenehmer“ Erinnerung. Hagen in Nordrhein-Westfalen konnte Jan ebenfalls nicht überzeugen.

Bad Salzuflen und Göttingen sind bei Jan und Olli die Orte auf dem dritten Platz. Wer sich ebenfalls gefragt hat, wo Bad Salzuflen liegt, dem sei an dieser Stelle gesagt: Bad Salzuflen liegt in Nordrhein-Westfalen. Für Olli ist das niedersächsische Göttingen eine „ungeile Studentenstadt“, mit rund 134.000 Einwohnern auf jeden Fall eine der größeren Städte in diesem Ranking.

Das mittelfränkische Erlangen schafft es bei Olli Schulz sogar auf Platz zwei. Insbesondere die Auftritte in Erlangen und die Franken selbst sind Olli offensichtlich suspekt. Nachdem Jan die negativen Seiten von Görlitz aufzählt, wählt er Stuttgart auf den zweiten Platz. Weder Stadtbild noch Mentalität der Schwaben sind Jan sympathisch. Daher bleibt die schwäbische Metropole von Jan „unverstanden“.

Eisenhüttenstadt und Hamm kommen gar nicht gut davon

Platz eins der unangenehmsten Städte erreichen Eisenhüttenstadt und Hamm. Eisenhüttenstadt in Brandenburg scheint quasi das Ende der Welt zu sein. Mit Hamm landet noch eine nordrhein-westfälische Stadt im Ranking. Auch hier führt die trostlose Atmosphäre der Stadt zum Spitzenplatz.

Obwohl und vielleicht gerade, weil das Ranking von Jan und Olli lediglich eine subjektive Einschätzung darstellt, finden wir es eine spannende Diskussionsgrundlage. Denn neben „objektiven Fakten“ spielen eben auch immer unsere subjektiven Empfindungen in Bewertungen hinein. So kann sicherlich fast jeder eine ganz persönliche Top 5 seiner unangenehmsten Städte erstellen.

Deshalb wollen wir jetzt natürlich auch von dir wissen: Wie findest du die von Jan und Olli genannten Städte und welche Orte sind dir in „unangenehmer Erinnerung“ geblieben? Diskutiere mit uns oder schreib einfach eine Bewertung zu deiner Stadt.

              Bildquelle: Pixabay/Akos147

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.