Skip to main content
bad-brueckenau

Gesundheitsstadt Bad Brückenau: Alle Hotspots auf einen Blick

Im Mittelgebirge der Rhön gelegen findet sich die idyllische Kleinstadt Bad Brückenau direkt zwischen Fulda und Würzburg. Die Kleinstadt beherbergt 6.412 Einwohner, doch zieht die kleine Stadt mit den Beinamen „Ort der Harmonie“ und „Quelle für Lebenskraft“ regelmäßig Kurbesucher und Reisende an.

In diesem Artikel stellen wir dir die Highlights der Gesundheitsstadt vor und zeigen dir den Grund, warum sie bei ihren Besuchern so beliebt ist.

Eine Kleinstadtidylle ist sicherlich nicht für jeden ein Traum. Doch die Kurstadt hat mehr zu bieten, als es auf den ersten Blick scheint. Daher haben wir die zehn beliebtesten Highlights von Bad Brückenau kurz zusammengefasst.

Die Highlights von Bad Brückenau auf einen Blick

1. Das jährliche Stadtfest in Bad Brückenau

Das über die Landesgrenzen bekannte und leckere Kreuzbergbier in Kombination mit regionalen Bands und der Feierlaune im Frühling, lassen das Stadtfest zu einem kleinen Event werden, dass niemand in der Region verpassen möchte.

2. Der Schlosspark

Nicht nur für sein traumhaftes Ambiente berühmt, sondern auch für seine Konzerte mit Weltstars. Regelmäßig finden nämlich Stars der Musikbranche von Rang und Namen ihren Weg in den Schlossgarten für ein Konzert und beleben die kleine Stadt.

3. Kurparks in Bad Brückenau

Bad Brückenau ist eine eingetragene Kurstadt und somit ist es nicht verwunderlich, dass sich auch hier Erholungs- und Kurparks befinden. Es gibt in der Stadt insgesamt drei Parks, auf die das Siegel Kurpark zutrifft: der Siebener Park, der Georgi-Park und der Schlosspark. Auf den Flächen der Parks finden regelmäßig unterschiedliche Events statt.

4. Lauf- und Wanderwege

Nicht nur in den Parks, sondern in und um die Kleinstadt herum gibt es zahlreiche Lauf- und Wanderstrecken. Die Fahrradstrecken entlang der Sinn bieten sich besonders für einen kleinen Tagesausflug an. Auch der Wettbewerbsläufer kommt in Bad Brückenau auf seine Kosten, denn jährlich findet der „Rund um die Heilquellen“-Lauf statt.

Unter den Wanderwegen sticht besonders der Königsweg heraus. Der Weg startet im Bayerischen Staatsbad am Elisabethenhof, danach geht es durch den Kurpark bis zum Washington-Platz, den Berg hinauf zum Crailsheimplatz und immer weiter hinauf bis zur Klosterkirche.

5. Die sieben Heilquellen

Besonders bekannt ist Bad Brückenau für seine sieben Heilquellen, deren Wasser sogar trinkbar ist. Das Wasser aus diesen Quellen soll vielen Krankheiten vorbeugen. Hinter der heilenden Wirkung des Wassers stecken die vielen Mineralstoffen und Spurenelementen, die sich in den Quellen befinden.

6.Die Altstadt

Alte Häuschen und verwinkelte Gassen, wie aus dem Mittelalter, zeichnen die traditionsbewusste Altstadt des kleinen Ortes aus. Mit den kleinen Geschäften und Kneipen ist die Altstadt der ideale Ort um einen ereignisreichen Tag ausklingen zu lassen.

Wer auf den Besuch in einer Kneipe verzichten will, sollte unbedingt dem Kino in der Altstadt einen Besuch widmen. Das Kino mit dem klangvollen Namen Rhönlichtspiele ist noch ein typisches kleines Kino, mit hohem Nostalgiefaktor.

7. Die Sinnflut mit ihrer beliebten Sauna

Ein weiterer Anziehungspunkt für Reisende ist das städtische Gesundheitsbad Sinnflut. Das Bad ist besonders für Familien interessant, da die Kinder sich an der Kletterwand, auf der Wasserrutsche oder einfach im Erlebnisbecken austoben können, während die Eltern sich im Saunabereich entspannen.

8. Das Bad Brückenauer Mineralwasser

Auf Grund ihrer hervorragenden Wasserqualität, stellt die Kleinstadt ihr eigenes Mineralwasser her, das auch überregional sehr bekannt und beliebt ist. Nicht ohne Grund, denn das Mineralwasser schmeckt nicht nur gut, sondern ist darüber hinaus auch gesund.

9. Ein besonderer Handballverein

Handball ist die Sportart mit den meisten Fans in Bad Brückenau. Dementsprechend ist gefühlt die ganze Stadt auf den Beinen, wenn es am Samstagabend zu einem Spiel im Hexenkessel im Stadtteil Römershag kommt.

10. Das Biosphärenreservat Rhön

Die Bayerische Rhön ist wie bereits erwähnt ein Traum für alle Wanderer und Läufer. Das beeindruckende Biosphärenreservat mit seinen Bergen und besonderen Gasthäusern zieht Familien und Abenteurer gleichermaßen an. Es gibt Mountainbike-Trails und sogar Skigebiete.

Trotz Landflucht eine Reise wert

Wie viele andere Kleinstädte auch leidet Bad Brückenau unter einer zunehmenden Landflucht. Obwohl die Stadt so viel zu bieten hat und ein solcher Touristenhort ist, wollen immer mehr – vor allem junge Leute – raus aus der Stadt. Diese Landflucht bleibt natürlich nicht ohne Folge. Zahlreiche Geschäfte mussten ihre Tore schließen.

Doch steht die Stadt keinesfalls vor dem Aus. Im Gegenteil: Bad Brückenau ist immer einen Besuch wert und es finden sich immer mehr Leute, die sich in die Stadt verliebt haben und sie neu bevölkern wollen. Schließlich ist eine solche Perle an Kleinstadt nicht mehr selbstverständlich in unserer viel zu schnellen Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.