Skip to main content
Kleinstaedte-auf-Instagram

Top 10: Die gefragtesten Kleinstädte auf Instagram

15 Millionen Nutzer in Deutschland und 700 Millionen weltweit. Instagram boomt, was auch einigen Verantwortlichen im Stadtmarketing nicht verborgen blieb. Daher stellen wir dir heute die zehn beliebtesten Kleinstädte auf Instagram vor.

Dank der rasanten Entwicklung von sozialen Medien war es für Städte und Tourismusdestinationen noch nie einfacher, sich selbst in Szene zu setzen. Durch Facebook, Instagram und Twitter ist nicht nur die Reichweite gegeben, um „kostenlose Werbung“ zu schalten. Die Zielgruppe wird dadurch auch direkt angesprochen und die Interaktion mit ihnen gesteigert.

Viele Ortschaften haben längst vom großen Potenzial Wind bekommen und ihre Marketingaktionen auf soziale Netzwerke ausgeweitet. Dazu zählen nicht nur die Metropolen und besonders stark nachgefragte Destinationen, sondern auch kleinere Ortschaften.

Mehr als 1.000 Kleinstädte auf Instagram untersucht

Das Portal travelcircus hat insgesamt 1.012 Kleinstädte und Inselgemeinden untersucht und diese anhand ihrer Hashtags analysiert. Die Kleinstädte beschränken sich dabei auf 5.000 bis 20.000 Einwohner.

Welche zehn Städte ganz besonders gut in der Analyse abschnitten, kannst du der folgenden Tabelle entnehmen, die wir – selbstverständlich – mit unserem jeweiligen Lieblingsbild auf Instagram angereichert haben.

1. Platz: Norderney (#norderney)

2. Platz: Fehmarn (#fehmarn)

3. Platz: Füssen (#füssen)

4. Platz: Winterberg (#winterberg)

5. Platz: Borkum (#borkum)

6. Platz: Rothenburg ob der Tauber (#rothenburgobdertauber)

7. Platz: Cochem (#cochem)

8. Platz: Kühlungsborn (#kühlungsborn)

9. Platz: Meersburg (#meersburg)

10. Platz: Heiligenhafen (#heiligenhafen)

Die gesamte Auswertung mit allen Kleinstädten auf Instagram findest du hier: Top 10 von travelcircus.

Urlaubsdestinationen ganz oben angesiedelt

Bei der Auswertung fällt auf, dass die ersten Plätze vor allem von Urlaubsorten unter Beschlag genommen wurden. Keine große Überraschung, schließlich verfügen diese bereits über eine große Bekanntheit, haben in der Regel ihr eigenes Marketingteam und sorgen auf Grund ihrer Lage für ganz besonders tolle Fotomotive.

Doch davon sollten sich die grauen Mäuschen unter den Kleinstädten in Deutschland keineswegs abschrecken lassen. Auch Destinationen, die nicht durch grandiose Landschaften und Sehenswürdigkeiten bestechen, können das gesamte Potenzial von Instagram für sich nutzen. Die Zauberformel hierfür ist eigentlich ziemlich einfach:

Authentizität + Transparenz = erfolgreiche Inhalte

 

Kennst du Kleinstädte auf Instagram, die es nicht in die Top 10 von travelcircus geschafft haben, deren Posts jedoch richtig stark sind? Dann verrate uns deinen Favoriten gerne in den Kommentaren.

Bildquelle: Charlotte Butcher | unsplash.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.